Erdinger Landwirtin und Landwirt unter den Absolventen
Höhere Landbauschule erfolgreich absolviert

Im Juli 2021 verlieh Robert Schnellhammer, Schulleiter der Höheren Landbauschule (HLS) Rotthalmünster, 44 Absolventen Zeugnis und Urkunde mit dem Abschluss "Staatlich geprüfter Agrarbetriebswirt/-in".

Dies ist der höchste in der Praxis erreichbare Abschluss. Aus dem Landkreis Erding besuchte Wolfgang Schweiger, Steinkirchen, und Daniela Leipfinger, Taufkirchen/Vils, die HLS. In einem 10 Monate dauernden Betriebsleitertraining haben sich die Studierenden in erster Linie auf die spätere Übernahme der elterlichen Betriebe oder auf eine Tätigkeit im Agrarbereich vorbereitet.

Zukunft gestalten

Ziel ist, das Wissen und Können in den Bereichen Produktion und Betriebsführung, Produktionstechnik, Betriebs- und Volkswirtschaft, Agrarmärkte, Finanzmathematik, Steuern und Recht, Kommunikationstraining, EDV, Öffentlichkeitsarbeit und Themen aus Politik und Gesellschaft zu vertiefen. Mit Wissen, Ideen, Tatendrang und Feingefühl kommen die jungen Agrarbetriebswirte nun nach Hause, um in ihren Familienbetrieben die Zukunft zu gestalten.

Schulleiter Robert Schnellhammer bedauerte, dass auf Grund der Corona bedingten Beschränkungen die Eltern und Angehörigen zu dieser Feier nicht eingeladen werden konnten. Es sei sein dringender Wunsch gewesen den Eltern zu sagen: "Ihr könnt stolz sein auf eure Nachfolger, ihr könnt euch auf sie verlassen und ihr könnt ihnen später mit viel Vertrauen den Betrieb übergeben!"
An der Höheren Landbauschule Rotthalmünster treffen sich Studierende aus allen südbayerischen Regierungsbezirken und dem benachbarten Österreich, heuer 19 aus Oberbayern, 23 aus Niederbayern, 1 aus der Oberpfalz und 1 aus Österreich. Gerade dieser überregionale Erfahrungsaustausch sei für die angehenden Betriebsleiter besonders wertvoll, betonte der Schulleiter.

Höhere Landbauschule Rotthalmünster Externer Link

Schulleiter Robert Schnellhammer bedauerte, dass auf Grund der Corona bedingten Beschränkungen die Eltern und Angehörigen zu dieser Feier nicht eingeladen werden konnten. Es sei sein dringender Wunsch gewesen den Eltern zu sagen: "Ihr könnt stolz sein auf eure Nachfolger, ihr könnt euch auf sie verlassen und ihr könnt ihnen später mit viel Vertrauen den Betrieb übergeben!"
An der Höheren Landbauschule Rotthalmünster treffen sich Studierende aus allen südbayerischen Regierungsbezirken und dem benachbarten Österreich, heuer 19 aus Oberbayern, 23 aus Niederbayern, 1 aus der Oberpfalz und 1 aus Österreich. Gerade dieser überregionale Erfahrungsaustausch sei für die angehenden Betriebsleiter besonders wertvoll, betonte der Schulleiter.

Höhere Landbauschule Rotthalmünster Externer Link