Informativ, vielfältig und ein Publikumsmagnet für Familien
Mitgefeiert: Infostand beim 22. Ökologischen Hoffest auf Gut Riem

Infostand des AELF Ebersberg-Erding Zoombild vorhanden

Infostand des AELF

Woran erkennt man, ob ein Huhn braune oder weiße Eier legt? Wachsen Getreidekörner in Schoten, Ähren oder Kapseln? Oder: Wann gibt eine Kuh Milch? Mit diesen und anderen Fragen rund ums Thema Landwirtschaft konnten Besucher auf dem 22. Ökologischen Hoffest des städtischen Guts Riem am Stand des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ebersberg-Erding (kurz AELF) beim Familien-Landwirtschaftsquiz ihr Wissen prüfen.

Das Hoffest in Riem haben die Landeshauptstadt München und der Bund Naturschutz 1998 ins Leben gerufen. Nach einer zweijährigen Corona-Pause hat man die Tradition in diesem Jahr wieder aufgegriffen. Heuer stand das Fest mit buntem Programm für die ganze Familie unter dem Motto "Unsere Kids als Verbraucher" statt — mit Bauernmarkt, Live-Musik und Infoständen.

Getreide selber mahlen

Flocken quetschen

Geschicklichkeit testen

Melken

Quiz Hoffest Riem 2022

Quiz

Besucher konnten hier verschiedenes Gemüse oder Obst durch blindes Tasten erfühlen

Tasten

An unserem Stand des AELF-Ebersberg-Erding haben wir neben dem Besucher-Wissen rund um die Landwirtschaft auch deren Tastsinn auf die Probe gestellt. In vier Fühlkisten - darin fürs Auge versteckt: heimisches Obst und Gemüse, um Beispiel Karotten, Äpfel, Kohlrabi und Zwiebel. Für die eine oder andere tastende Hand hat sich beispielsweise die Zwiebel wie eine Birne angefühlt, beim Apfel wähnte manch ein Tastender einen Granatapfel in Händen zu halten. Dessen Heimat ist allerdings Nordafrika bzw. Westasien. Wer wollte, konnte an einem unserer Standtische auch Hafer mit einer Getreidemühle mahlen und die Flocken fürs Müsli nach Hause mitnehmen. Die Euter-Attrappe war der ultimative Publikumsmagnet am Stand. Hier konnte jeder seine Geschicklichkeit testen und auf Zeit das Melken von Hand ausprobieren.

Mädchen im Kuhstall hält Eimer mit Milch hoch und lacht. © Pavel Losevsky - fotolia.com
Abgesehen von Spaß und Spiel gab es am AELF-Stand vielen Informationen rund ums Programm „Erlebnis Bauernhof“ des Bayerischen Landwirtschaftsministeriums, z. B. welche Schulklassen an dem Programm teilnehmen können, welche Lernprogramme angeboten werden und welche Betriebe im Umkreis der Schule das Programm anbieten.