Online-Infoveranstaltungen am 8. und 12. Dezember
Neuausweisung von Roten und Gelben Gebieten

Traktor mit Güllefass auf einem Feld, Schriftzug Online-Seminar

Rotes, Gelbes oder Grünes Gebiet? Diese Ampelfarben gelten nicht nur im Straßenverkehr, sondern haben auch für die Landwirte bei der Düngung ihrer Flächen eine entscheidende Bedeutung. Abhängig von der Einstufung als rotes oder gelbes Gebiet gilt es spezifische zusätzliche Vorgaben bei der Düngung einzuhalten.

Dabei steht rot für Risiko einer Nitratauswaschung ins Grundwasser und gelb für Gefährdung durch Belastung von Oberflächengewässern mit Phosphat aus landwirtschaftlichen Quellen. Im Gegensatz zum Straßenverkehr bedeutet grün aber für die Landwirte nicht freie Fahrt bei Düngungsmaßnahmen, sondern hier müssen die allgemeinen Vorgaben der Düngeverordnung ebenso eingehalten werden.

Durch die Neuausweisung der Gebietskulissen für die Ausführungsverordnung zur Düngeverordnung sind auch große Gebiete der Landkreise Erding und Freising künftig neu betroffen. Vor allem die roten Gebiete nehmen in beiden Landkreisen nun einen massiven Flächenumfang ein.

Pressemitteilung - Staatsministerium Externer Link

Eine Aufklärungsveranstaltung für die betroffenen Landwirte veranstaltet das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ebersberg-Erding gemeinsam mit dem Wasserwirtschaftsamt München

  • am Montag, 12. Dezember 2022 um 19.00 Uhr für den Landkreis Freising

Inhalt sind die Hintergründe und das Vorgehen bei der Einstufung der Gebiete durch die Wasserwirtschaftsverwaltung. Das AELF erklärt die Vorgaben durch die Düngeverordnung und liefert Beratungshinweise zur fachgerechten Umsetzung.

Programm am Montag, 12.12.2022 für den Landkreis Freising

19:00 - 19:15 Uhr - Begrüßung, Allgemeine Einführung
Referent: Hr. Dr. Schächtl, AELF Ebersberg-Erding
19:15 - 19:45 Uhr - Ausweisung rote Gebiete
Referent: Hr. Hinz, Wasserwirtschaftsamt München
19:45 - 20:15 Uhr - Maßnahmen und Anpassungsmöglichkeiten in den roten Gebieten
Referent: Hr. Dr. Schächtl, AELF Ebersberg-Erding
20:15 - 20:30 Uhr - Ausweisung gelbe Gebiete
Referent: Hr. Hinz, Wasserwirtschaftsamt München
20:30 - 20:45 Uhr - Maßnahmen und Anpassungsmöglichkeiten in den gelben Gebieten
Referent: Hr. Dr. Schächtl, AELF Ebersberg-Erding
20:45 - 21:00 Uhr - Infomaterialien für Landwirte
Referent: Hr. Dr. Schächtl, AELF Ebersberg-Erding
21:00 - 21:15 Uhr - Hinweise zur Nmin-Beprobung
Referentin: Fr. Loibl, Landeskuratorium für pflanzliche Erzeugung in Bayern e.V.
21:15 - 21:30 Uhr - Offene Fragen

Teilnahmebedingungen

  • Um Übertragungsprobleme zu minimieren ist die Teilnehmerzahl begrenzt
  • Interessenten müssen sich vorab online anmelden
  • Teilnehmer erhalten am Vormittag des Veranstaltungstages die Zugangsdaten per E-Mail zugestellt
  • Auch offene Fragen können bei der Anmeldung eingereicht werden

Anmelden für Montag, 12. Dezember 2022 um 19.00 Uhr für den Landkreis Freising
Anmeldeschluss ist Montag, 12.12.2022